Kategorien
Ausflüge

Der Dachschaden bleibt bestehen

Lesedauer: 2 Minuten

In diesem Artikel, veröffentlicht am 04.06.2023 vom „der Standard“ “wannabe“ Schülerin, welche ihren Namen ganz bestimmt nicht offenbaren wird, geht es um das unvergesslichste Erlebnis, auf der Sommersportwoche und wie es dazu kam. 

Sehr geehrte Leserinnen und Leser,

seien Sie gewarnt! Der folgende Artikel kann vor Großartigkeit den Betrachtern eventuell das Bewusstsein entnehmen, darum bitte ich inständig, anschließende Hinweise zu beachten: 

Bevor Sie zu lesen beginnen, ergreifen Sie die Möglichkeit, Ihre Beine auf Vordermann zu bringen und sich in die Küche zu begeben. Dort wartet bereits ein leckeres Erfrischungsgetränk auf Sie. Des Weiteren wären die leckeren salzigen Popcorn, welche leider gefühlt eine Dekade benötigen zu entfachen, nicht zu vergessen. 

Als Vorbereitungsmaßnahme dringend empfohlen wird das Aufsuchen der Sanitätsräumlichkeiten zur vorgezogenen Stuhlgangverrichtung, um spätere Notlagen und Engpässe sowie verzweifelte WC- Lokalisierungsversuche zu vermeiden. 

Sobald das erledigt worden ist, kann der Spaß beginnen!

Man sagt meist das Beste kommt zum Schluss, aber solange möchte ich euch nicht auf die Folter spannen, somit lange Rede, kurzer Sinn der spaßigste Moment lässt sich nicht nur durch einen beschreiben. Für mich waren alle Momente, in denen ich so fett lachen musste, dass es mir fast die Atemwege zuschnürte, unvergesslich.

Das alles, dank meiner Freunde, wodurch die Sommersportwoche nicht halb so lustig gewesen wäre, ohne ihnen. Die ganzen Deeptalks am Abend, welche unsere Schlafrhythmen natürlich noch mehr auseinandernahmen, als das Spazieren gehen, was sich meiner Meinung nach angefühlt hat, wie eine Tageswanderung mit einem süßen Hauch an Regen. Die Aktivitäten, von denen manche nur träumen könnten, sie zu machen, weil sie nicht so privilegiert sind, wie wir.

Das Segway fahren beispielsweise, hat sich mehr als befreiend angefühlt, als ob man „schweben“ könnte, ohne wirklich zu schweben. Du widmest dich allein, einem Gerät, ansonsten dem Krankenhaus.  

Das Volleyballturnier mit den Profs. muss mit Abstand auch einer der unterhaltsamsten Momente gewesen sein. Ein Highlight sondergleichen. An keiner anderen Schule habe ich jemals sowas erleben dürfen, wie an dieser Bildungsstätte. 

Noch dazu führen diverse Reisen mit seiner jeweiligen Klasse meist immer zu einer noch besseren Klassengemeinschaft. Aber keine Sorge, meine Klasse und ich haben noch immer den größten Dachschaden, selbst wenn wir uns jetzt näherstehen. 

Vielen herzlichen Dank für vielerlei Bemühungen, sodass diese Sommersportwoche zustande kam.

7
6
5
Gastautor

Von Gastautor

Diesen Beitrag hat ein Gastautor verfasst.

Du hast auch etwas zu sagen? Dann sende uns deinen Gastbeitrag unter https://borgdw.meineschule.com/gastbeitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert