Kategorien
Allgemein

Introvertiert oder Extravertiert: Warum es keinen besseren Typ gibt

Lesedauer: 2 Minuten

Du bist ein introvertierter Mensch, der sich oft unter Druck gesetzt fühlt, um in die Welt zu passen? Oder bist du ein extravertierter Mensch und fragst dich, wieso introvertierte Personen immer so reserviert wirken? 

Genau deshalb feiern wir heute den “World Introvert Day”. Ein Tag, an dem wir uns alle zurückziehen und unsere Batterien wieder aufladen können – vor allem nach dem ganzen Weihnachts- und Silvesterstress. 

Was soll der Tag bringen? 

Der heutige Tag soll dazu nutzen, um die Vorurteile und Missverständnisse rund um Introvertierte aufzuklären und vor allem zu zeigen, dass es vollkommen okay ist. Von Albert Einstein bis J.K. Rowling haben berühmte introvertierte Personen bewiesen, dass sie genauso fähig und erfolgreich sein können wie Extravertierte. 

Extroverts rule the world? 

Stimmt nicht! Introvertierte fühlen sich wohl, wenn sie ihre Ruhe haben und wollen nicht im Rampenlicht stehen. Sie müssen nicht mit ihren Stärken und ihrem Können prahlen, sondern genießen es in Ruhe. 

Aber wie wir wissen, sind extravertierte Menschen nun einfach lauter und dominanter – sie stehen im Mittelpunkt und das gerne.

Berühmte Persönlichkeiten, wie beispielsweise Albert Einstein, J.K.Rowling und viele mehr haben jedoch bewiesen, dass auch ruhige und zurückhaltende Personen erfolgreich sein können – und sich bei einer lauten Party gerne im Hintergrund halten. 

Fest steht jedoch: Es gibt keine klare Trennlinie zwischen Introvertierten und Extravertierten. Die meisten Menschen liegen irgendwo in der Mitte und zeigen sowohl introvertierte als auch extravertierte Verhaltensweisen.

Niemand ist besser oder schlechter, egal ob extrovertiert oder introvertiert – wir alle haben unsere individuellen Stärken.

Die Stärken der Introvertierten 

→ Introvertierte haben oft eine besonders ausgeprägte Intuition und Kreativität. Sie nehmen sich Zeit, um über Dinge nachzudenken und sind oft gut in der Lage, tiefgründige Ideen zu entwickeln.

→ Introvertierte haben in manchen Bereichen sogar einen Vorteil gegenüber Extravertierten. Zum Beispiel sind sie häufig besser darin, komplizierte Probleme zu lösen, da sie sich intensiv damit auseinandersetzen und sorgfältig überlegen, anstatt schnell zu handeln. Sie haben auch häufig ein besseres Gedächtnis und sind gut darin, sich zu konzentrieren und zu lernen.

Embrace Yourself

Also zieh dich zurück, schnappe dir eine Decke und ein gutes Buch oder mache ganz einfach das, was dir guttut. Versinke in deiner Gedankenwelt und entdecke deine Kreativität.

Vergiss ganz einfach für einen Moment die Realität. Wir alle sind einzigartig und wertvoll und das ist sicherlich etwas, was wir feiern sollten.

1
1
1
Redaktionsteam

Von Redaktionsteam

Diesen Beitrag hat das schulinterne Redaktionsteam verfasst 😊 PS: Nein, wir sehen nicht so aus wie unser Avatar 🤪

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert