Kategorien
Allgemein

Ist die Handschrift ausgestorben?

Lesedauer: < 1 Minute

Das Schreiben mit Papier und Stift – heutzutage eine extreme Seltenheit. Wir leben in einer Welt der Digitalisierung, was ja auch nicht unbedingt schlecht sein muss.

Doch heute widmen wir uns unseren handschriftlichen Schreibfähigkeiten, denn wir feiern den National Handwriting Day. . 

Aber warum ist das Schreiben mit der Hand eigentlich so wichtig?

Zunächst einmal – das Schreiben mit der Hand hat eine lange Tradition hinter sich und sich im Laufe der Geschichte stetig weiterentwickelt. Von antiken Schriftrollen bis hin zu modernen Schulbüchern – das Schreiben mit der Hand spielt auch heute noch eine wichtige Rolle.

Die Vorteile der Handschrift

Doch handschriftliche Notizen haben auch viele praktische Vorteile. Zum Beispiel fördert es die Konzentration und hilft dabei, Gedanken und Ideen besser zu strukturieren. Auch für das Gedächtnistraining ist das Schreiben mit der Hand sehr nützlich, da es das Gehirn aktiviert und die Verbindungen zwischen den verschiedenen Gehirnarealen stärkt.

Unzählige Möglichkeiten

Nicht nur die Vorteile sollten gefeiert werden, sondern auch die Vielfalt. Von kalligrafischen Schriftarten bis hin zu modernen Druckschriften – es gibt unzählige Möglichkeiten, um die Schönheit von Handschrift zu entdecken.

Also, warum nicht einmal eine neue Schriftart ausprobieren oder einen Brief an einen Freund schreiben? Es ist eine tolle Möglichkeit, um die alte Kunst des Schreibens zu feiern und gleichzeitig deine Fähigkeiten zu verbessern.

3
3
Redaktionsteam

Von Redaktionsteam

Diesen Beitrag hat das schulinterne Redaktionsteam verfasst 😊 PS: Nein, wir sehen nicht so aus wie unser Avatar 🤪

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert