Kategorien
Freizeit & Hobbys

Modetrends

Lesedauer: 2 Minuten

Die Mode des letzten Jahrhunderts war von verschiedenen kulturellen, politischen und sozialen Einflüssen geprägt. Hier ist eine Betrachtung der Modetrends im letzten Jahrhundert.

1900er Jahre: In den 1900er Jahren war die Mode von der viktorianischen Ära beeinflusst und umfasste lange, schmale Kleider mit hohem Kragen und eng anliegenden Korsetts. Frauen trugen auch Hüte und Handschuhe, während Männer Anzüge mit Westen und Zylinderhüten trugen.

1920er Jahre: Die Mode der Roaring Twenties war von der Flapper-Kultur geprägt, kurze Kleider, lose Kleidung und Hüte mit Federn werden häufig getragen. Ebenfalls waren auch Anzüge mit breiten Schultern und dazu passenden Hüten populär. Perlenketten und Federboas waren als Accessoire für Frauen sehr beliebt.

1930er Jahre: Die Mode der Depression war von der Notwendigkeit geprägt, um Geld zu sparen, trugen viele einfache, schlichte Kleidung mit fließenden Linien und Schulterpolstern. Außerdem wurden häufig von Männern Anzüge mit schmaler Taille und breiten Schultern getragen.

1940er Jahre: Während des Zweiten Weltkriegs war Kleidung nicht von oberster Priorität, deswegen wurden einfache, aber elegante Kleidung, die man aus wenigen Materialien herstellte, gezwungenermaßen getragen. Darüber hinaus trugen Frauen Kleider mit schmalen Röcken. Allgemein verändert sich die Mode nicht viel zwischen den 30ern und 40ern.

1950er Jahre:  In den 1950er Jahren war der neue Trend informelle Kleidung und beinhaltete weibliche Kleidung mit enger Taille und ausgestellten Röcken sowie Männerkleidung mit engen Hosen und Anzügen. Des Weiteren trugen Frauen auch Petticoats und Männer trugen Lederjacke, oft auch in Kombination mit Jeans.

1960er Jahre: Die 60er sind bekannt für ihre knalligen Farben und psychedelische Muster, häufig trugen Frauen Miniröcke.

1970er Jahre: In der sogenannten Disco-Ära waren Plateauschuhe, Schlaghosen und bunte Hemden sehr populär. In den 70ern wurden auch die Hot-Pants erfunden.

1980er Jahre: Die Mode der 80er Jahre war von der Popkultur geprägt und umfasste Schulterpolster, Neonfarben und ausgefallene Frisuren. Frauen trugen auch Leggings und Männer trugen Anzüge mit pastellfarbenen Hemden.

1990er Jahre: Die Mode der 90er Jahre war von Grunge- und Hip-Hop-Kulturen geprägt. Häufig trug man lässige Kleidung, Baggy-Hosen und Crop-Tops. 

Heutzutage gibt es eine Vielzahl von Modestilen, die von verschiedenen Kulturen und Trends beeinflusst werden. Die Mode des letzten Jahrhunderts hat die heutige Mode stark beeinflusst und viele Trends haben sich wiederholt oder wurden neu interpretiert.

1
Gastautor

Von Gastautor

Diesen Beitrag hat ein Gastautor verfasst.

Du hast auch etwas zu sagen? Dann sende uns deinen Gastbeitrag unter https://borgdw.meineschule.com/gastbeitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert