Kategorien
Allgemein

Pizzaschachtel führt zum Untergang?

Lesedauer: 2 Minuten

Es war kurz vor dem neuen Jahr und bevor sich Ex-Kickboxer Andrew Tate seinen Neujahrsvorsätzen widmen konnte, dachte er, es wäre eine gute Idee, Klima-Aktivistin Greta Thunberg mit einem Tweet zu beschenken…

Für alle, die Andrew Tate nicht kennen, ich beneide euch. 

Der Ex-Kickboxer wurde zu einer populären Persönlichkeit, jedoch für all die falschen Gründe: Mit seinen frauenfeindlichen und gewaltvollen Aussagen hat er eine große Bevölkerung weltweit einfach nur sauer gemacht, und doch schafft er es, einige junge Männer und Burschen so über Frauen denken zu lassen. 

Fun Fact: Er hat gesagt, dass er von Großbritannien nach Rumänien gezogen ist, da sie dort nachsichtiger sind mit dem Vergewaltigungsgesetz.

Toller Mann, nicht wahr?

Nun aber zur eigentlichen Situation: 

Andrew Tate twitterte Folgendes am 27. Dezember:

Wie man sehen kann, ist es pure Provokation.

Er hat 33 Autos, und möchte, dass Greta Thunberg ihm ihre E-Mail- Adresse gibt, damit er ihr auflisten kann, wie viele CO2-Ausstöße seine Autos verursachen. 

Gretas Antwort war jedoch eine, die man einerseits nicht erwartet hat und trotzdem passend erscheint: 

Meiner Meinung nach eine perfekte Antwort, aber darüber kann man streiten. (Obwohl 3,9 Millionen Menschen anscheinend derselben Ansicht sind.)

Na ja, auf jeden Fall gefiel diese Antwort dem lieben Herrn Tate nicht so wirklich…

Er postete daraufhin einen Tweet mit einem angehängten Video, in dem er höchstwahrscheinlich eine Ansage gegen Greta macht – ihr wisst schon, was jeder erwachsene Mann macht, wenn ihm etwas nicht passt.

Ich bin mir nicht sicher, was er alles gesagt hat, aber das ist irrelevant, denn in einem Ausschnitt hat man eine rumänische Pizzaschachtel gesehen, die Andrew Tate “nicht recycelt” haben wollte. 

Hört sich nicht sehr spektakulär an, aber in dieser Situation bedeutete dies Game Over für Tate.

Er wurde daraufhin zusammen mit seinem Bruder und zwei weiteren Männern von der Polizei festgenommen, aufgrund eines Verdachts von Menschenhandel und aufgezwungener Prostitution (es gilt die Unschuldsvermutung).

Die Brüder sollen schon 2021 mit diesen Untaten begonnen und sich seit April 2022 einer Ermittlung unterzogen haben.

Man spekuliert, dass die Pizzakartons Tates Standort verraten haben sollten, aber das scheint nicht ganz zu stimmen. Bei der Festnahme hat es aber geholfen 🙂

Um dieses Thema abzuschließen, zitiere ich euch ein Tweet, welchen Greta Thunberg nach dem Fiasko postete: 

“this is what happens when you don’t recycle your pizza boxes”

Greta Thunberg
3
3
1
Selin Salman

Von Selin

Hey!
I love exploring cultures and countries; I hope I can give you some insights on everything that is happening around the world!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert