Kategorien
Fitness & Health

Stottern – Eine Schwäche, die stärker macht! 🌍💪

Lesedauer: 3 Minuten

Stottern – ein Phänomen, das vielen Menschen vertraut ist, sei es durch eigene Erfahrung oder durch Begegnungen mit Betroffenen. Doch was genau passiert beim Stottern eigentlich im Gehirn? Wie wirkt es sich auf das Leben und die Kommunikation aus? Und gibt es möglicherweise Wege, um das Stottern zu reduzieren oder zu überwinden? Tauche ein in die faszinierende Welt des Stotterns und erfahre mehr über dieses komplexe Phänomen.

Warum Stottern keine Charakterschwäche ist: Aufklärung über ein oft missverstandenes Thema

Stottern wird oft mit negativen Eigenschaften verbunden, obwohl es weder gewollt noch absichtlich geschieht. Aufgrund von Stereotypen werden stotternde Personen sowohl im beruflichen als auch im privaten Leben benachteiligt, da sie oft als kognitiv unterlegen wahrgenommen werden, was nicht der Wahrheit entspricht.

Stotternde Personen haben oft einen höheren Wortschatz und sind kreativ, da sie aufgrund ihrer Schwierigkeiten beim Sprechen ständig nach Synonymen suchen.

Berühmte Persönlichkeiten wie Marilyn Monroe, Ed Sheeran, Joe Biden und Winston Churchill zeigen, dass Stottern kein Hindernis für eine erfolgreiche Karriere ist, wenn man nicht aufgibt. 🦸

Stottern und Beruf: Wie man trotz Sprachstörung erfolgreich sein kann

Stottern beeinträchtigt nicht zwangsläufig eine erfolgreiche Karriere. Eine Sprachstörung bedeutet nicht, dass man kein Lehrer, Sänger, Schauspieler oder Politiker werden kann. Stotternde Personen kommen zum Beispiel beim Singen oder Schauspielern nicht zum Stottern.

Es ist wichtig, nicht aufzugeben, denn berühmte Persönlichkeiten, die stottern oder stotterten, beweisen, dass es möglich ist, in der beruflichen Karriere erfolgreich zu sein. 🙂

Der Einfluss von Musik auf die Sprachentwicklung bei Stottern

Es gibt Hinweise darauf, dass Musik einen positiven Einfluss auf die Sprachentwicklung beim Stottern haben kann. Musik kann die Verarbeitung von Sprache im Gehirn verbessern, die Fähigkeit zur Integration von Sprache und die Koordination der Kommunikation beider Gehirnhälften und Bewegung fördern. Musik kann auch beruhigend wirken und das Selbstbewusstsein und die Selbstwahrnehmung von Menschen mit Stottern stärken.

Jeder Mensch reagiert jedoch anders auf Musik, und weitere Forschung ist notwendig, um den Zusammenhang zwischen Musik und Sprachentwicklung bei Stottern besser zu verstehen.

Stottern und Entwicklungsstörungen: Wie sich Stottern auf andere Bereiche der Entwicklung auswirkt

Stotterereignisse, wie das Wiederholen von Lauten und Silben, erlegen stotternde Menschen eine große Aufmerksamkeit auf. Obwohl diese Ereignisse bei den meisten stotternden Menschen nur bei fünf bis fünfzehn Prozent der Wörter auftreten, beeinflussen sie wichtige Entscheidungen im Leben, wie die Berufswahl oder die Wahl von Netzwerken und Hobbys.

Stotternde Kinder neigen dazu, sich selbst zu kritisieren und von bestimmten Situationen zu flüchten, um ihr Stottern zu verbergen. Dadurch können Beschädigungen im Bereich der psychosozialen Kompetenzen auftreten, und stotternde Menschen können sozial isoliert werden.

Stottern in der Schule: Wie Lehrerinnen und Lehrer Betroffene unterstützen können

Stottern ist eine individuelle Herausforderung, die bei jeder Person unterschiedliche Ansätze in der Therapie erfordert. Neben der Sprachtherapie, Freunden oder den Eltern können auch Lehrkräfte den Schülern helfen, ihr Stottern zu bewältigen.

Zum Beispiel können sie spezielle Sprechtechniken im Unterricht anwenden, wie das Sprechen mit einem sanften Stimmeinsatz oder das Anhalten nach Stottern. Auch das Vorlesen und die aktive Teilnahme am Unterricht können helfen. Lehrkräfte können zudem Hinweise geben, um das stotternde Kind zu ermutigen und ihm ein vertrauensvolles Umfeld ermöglichen. 👩‍🏫

Stottern bei Kindern: Ab wann sollte man eine Therapie in Erwägung ziehen?

Bevor ein Kind eine Stottertherapie beginnt, sollten die Stotter-Symptome beobachtet und bewertet werden, um festzustellen, ob es an einem chronischen Stotterverlauf leidet. Wenn dies der Fall ist, wird dringend empfohlen, so früh wie möglich mit der Therapie zu beginnen.

Es wurde gezeigt, dass bei Kindern die Heilungschancen hoch sind, während es bei Erwachsenen leider fast unmöglich ist, das Stottern vollständig zu beseitigen.

Je früher mit der Therapie begonnen wird, desto besser sind die Aussichten auf eine erfolgreiche Behandlung. Es ist auch wichtig, die Therapie konsequent fortzusetzen, um Rückfälle zu vermeiden und eine dauerhafte Verbesserung zu erreichen.

Es sind nicht nur stotternde Menschen, sondern auch stotternde Tiere!

Auch Tiere können von Stottern betroffen sein! Wie der Mensch kommunizieren Tiere miteinander durch bestimmte Laute. Forscherinnen und Forscher der FU Berlin haben während ihrer Untersuchungen zum Gesangslernen bei Vögeln festgestellt, dass es zu Störungen kommen kann, die dazu führen, dass ein Vogel bestimmte Laute ungewollt wiederholt, was als Stottern bezeichnet wird.


Stottern ist ein spannendes Phänomen zu forschen. PHS (Persons who stutter) schaffen trotz Frustrationsgefühlen jeden Tag aufzustehen und ihr Bestes zu geben! So macht uns Stottern stärker. Wenn du weitere spannende Fakten über Stottern erfahren möchtest, gerne kannst du dir meine VWA zu Gemüte führen oder folgende Doku von Planetwissen anschauen: Planet Wissen: Stottern – Was hilft, wenn Worte stecken bleiben? Doku (2019) 


Ed Sheeran über Stottern:

“The reason I became a musician is that God looked down and said you probably need some help getting la*d”

Ed Sheeran

Watch it on record:


Spannende Podcastfolge über Stottern: Simon Sahner über die humorvolle Seite des Stotterns

7
6
4
4
2
3
Joy Alissa

Von Joyli

Math Nerd with a great love for Tech, Photography & Coffee!
Student at TU Vienna :)
I do enjoy writing and reading as well, so I'll leave it up to you to judge! 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert