7+1 Tipps f├╝r deinen ersten Artikel ­čĺ¬

Tipp 6 – Schluss

├ťberlege dir ein wirkungsvolles Ende

Jetzt bist du schon weit gekommen. Doch der Schluss deines Artikels sollte es noch einmal in sich haben.

Denn genauso wie bei einem Referat, bleiben auch bei einem Artikel die letzten Worte h├Ąufig am l├Ąngsten in Erinnerung.

Du kannst beispielsweise die wichtigsten Aussagen deines Textes noch einmal in 2-3 S├Ątzen zusammenfassen oder deinen Lesern noch eine andere Botschaft mit auf den Weg geben.

Hier ein paar M├Âglichkeiten, wie du deinen Artikel beenden kannst:

  • Rege zum Nachdenken an.
    Stelle beispielsweise eine provokante Frage.

    Beispiel: Ist es wirklich sinnvoll, unser gesamtes Bildungssystem darauf auszurichten, dass Sch├╝ler in der Lage sind Tests zu bestehen, anstatt kritisch zu denken und Probleme zu l├Âsen?
  • Motiviere und mache Mut.
    Beende deinen Artikel mit ein paar positiven Worten.

    Beispiel: Jede Herausforderung, die du in der Schule meisterst, bringt dich deinem Ziel n├Ąher und st├Ąrkt dich f├╝r die kommenden Aufgaben im Leben.
  • Rufe zum Handeln auf.
    ├ťberlege dir, was du mit deinem Artikel bezwecken m├Âchtest.

    Beispiel: Anstatt uns ├╝ber die Schw├Ąchen unseres Bildungssystems zu beschweren, sollten wir uns aktiv darum bem├╝hen, zuk├╝nftigen Generationen die bestm├Âgliche Bildung zu erm├Âglichen.
  • Lade zum Mitdiskutieren ein.
    Erkundige dich nach der Meinung deiner Leser oder frag nach pers├Ânlichen Erfahrungeswerten.

    Beispiel: Was meinst du dazu? Hast du so etwas auch schon einmal erlebt? Schreib mir deine Gedanken gern in die Kommentare.

    ├ťbrigens: wenn dir jemand ein Kommentar hinterl├Ąsst, dann freut sich diese Person sicher, wenn du dich daf├╝r bedankst oder ihre Frage beantwortest. Also keep an eye on your blog posts ­čĹÇ
  • Bitte deine Leser um eine Reaction.
    Fordere deine Leser auf, ihre Emotionen mit einem Emoji zum Ausdruck zu bringen.

    Beispiel: Wenn dir mein Beitrag gefallen hat, freue ich mich auf eine Reaction von dir.
  • Verweise auf einen anderen Artikel.
    Du hast einen anderen Artikel auf dem Sch├╝lerblog gesehen, der inhaltlich gut zu deinem passt? Dann weise deine Leser doch darauf hin, das k├Ânnte sie ebenfalls interessieren.

    Beispiel: M├Âchtest du noch mehr zu diesem Thema erfahren? Dann lies dir auch den Artikel (Link) von Anna aus der 5c durch, der ist wirklich sehr informativ!
  • Biete den Lesern an, mit dir Kontakt aufzunehmen
    Wenn du f├╝r Deep Talk zur Verf├╝gung stehst, lass das deine Leser wissen.

    Beispiel: Wenn du dich gern noch n├Ąher zu diesem Thema austauschen m├Âchtest, kannst du in der Schule gerne jederzeit zu mir kommen.
  • Ermutige die Leser, einen eigenen Artikel zu schreiben
    Meinungsvielfalt wird am Sch├╝lerblog gro├č geschrieben. Frag daher deine Mitsch├╝ler, ob sie selbst einen Beitrag einreichen wollen.

    Beispiel: Wie siehst du das? Vielleicht hast du ja Lust, einen eigenen Artikel dazu zu verfassen?

Jetzt hast du die Qual der Wahl. Wie m├Âchtest du deinen Text beenden?

Schau dir vorher jedenfalls noch unseren n├Ąchsten Tipp f├╝r deinen ersten Artikel an.