Kategorien
Allgemein

Vom Stern geführt – Caspar, Melchior und Balthasar

Lesedauer: 2 Minuten

Die Heiligen Drei Könige sind wahrscheinlich die berühmtesten Geschenkbringer der Welt. Jedes Jahr am 6. Januar feiern wir den Tag, an dem sie Jesus in Bethlehem besucht und ihm Geschenke mitgebracht haben.

Aber wer waren diese Könige eigentlich und warum sind sie so wichtig für die Christen?

Laut der Bibel waren Caspar, Melchior und Balthasar Könige, die von einem Stern geführt wurden, der über Bethlehem erschien.

Sie glaubten, dass der Stern das Zeichen für die Geburt eines besonderen Kindes war, und folgten ihm, um das neugeborene Jesuskind zu sehen. Sie brachten Jesus Geschenke mit: Gold, Weihrauch und Myrrhe (Harz).

Diese Geschenke symbolisierten die Eigenschaften von Jesus –  König, Priester und Heiland.

Rundgang durch die Traditionen

– Geschenke. Am 5. Januar lassen die Kinder ihre Schuhe über Nacht draußen stehen, um auf den Besuch der Heiligen Drei Könige zu warten.

Wenn sie am Morgen aufwachen, hoffen sie, dass die Könige Geschenke darin hinterlassen haben. 

– Rosca de Reyes. Auch Königskuchen genannt, ist der Höhepunkt der Feierlichkeiten zum Dreikönigstag.

Der Kuchen hat die Form eines Kranzes und ist mit kandierten Früchten und Nüssen dekoriert, welche die Juwelen in den Kronen der Heiligen Drei Könige darstellen sollen.

Die Tradition des Kuchens sieht vor, dass eine kleine Jesuskind-Puppe im Inneren des Kuchens versteckt wird. 

– Fest unter freiem Himmel. In den lateinamerikanischen Ländern wird ein Festmahl im Freien abgehalten.

Zu den traditionellen Gerichten gehören schwarze Bohnen und Reis, wobei manche Familien die Bohnen durch Erbsen oder Mais ersetzen, Suppen und Salate mit Yucca, Nopal und Kochbananen sowie ein langsam gegartes Fleisch, das mit Zwiebeln, Knoblauch und Kräutern angebraten wird.

Fakten, die dich überraschen werden

→ Der Dreikönigstag ist auch unter den Namen 

Epiphanie

Kleine Weihnachten

Theophanie

Taufe Jesu

Denha 

und Dia de Los Reyes bekannt.

→ Es könnte mehr als drei Heilige Drei Könige gegeben haben. In der Bibel werden weder die Namen noch die Anzahl der Heiligen Drei Könige genannt, die das Jesuskind besuchten.

Verblüffe doch auch gleich deine Familie und Freunde mit diesen Fakten 😉 

1
1
Redaktionsteam

Von Redaktionsteam

Diesen Beitrag hat das schulinterne Redaktionsteam verfasst 😊 PS: Nein, wir sehen nicht so aus wie unser Avatar 🤪

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert